Einschulung

Es war ein wunderbarer, festlicher 1. Schultag!

Am 8. September war für 45 ABC-Schützen der erste Schultag an der Grundschule Burgthann. Aufgrund der bestehenden Bedingungen musste der traditionelle Ablauf etwas verändert werden: Die beiden Klassen wurden im Pausenhof von der Schulleiterin Christine Wiesand zeitversetzt willkommen geheißen. Für den bedeutenden Schritt der Kinder in einen neuen Lebensabschnitt nahm sich auch der erste Bürgermeister Heinz Meyer Zeit und begrüßte sie an ihrer schönen Schule. Karin Gätschenberger-Bahler, Jugendbeauftragte der Gemeinde, überbrachte neben Glückwünschen zwei Bücher von Paul Maar zum Vorlesen für den Anfangsunterricht. Ohne Eltern ging es im Anschluss mit den Lehrerinnen Ulla Alexander-Franz und Claudia Endlein zum Unterricht ins Klassenzimmer. Während dessen nutzten viele Eltern das Angebot des Hortes, die Betreuer der Kinder kennenzulernen. Manch einer verstand den strahlenden Sonnenschein als himmlisches Zeichen und gutes Omen für diesen Tag. Pfarrer Bernhard Winkler und Kaplan Wolfgang Hagner gestalteten vor der Johanneskirche zwei wunderbare ökumenische Anfangsgottesdienste für die Erstklässler und ihre Eltern. Welch tolle Idee, bei der Segnung der Mädchen und Buben ein Elternteil spürbar mit einzubeziehen!

Grundschule Burgthann

Mimberger Straße 28

90559 Burgthann

 

Telefon: 09183 - 933 020

Telefax: 09183 - 950 930

gs-burgthann@odn.de

Wichtige Termine:

 

31.10. - 06.11.:

HERBSTFERIEN

Wir leben und lernen in einer ausgezeichneten gebärdensprachfreundlichen Institution.

Aktualisiert am 20.10.2020