Minikänguru-Wettbewerb der Mathematik

 

 

Wir gratulieren allen Teilnehmern des Minikänguru-Wettbewerbs herzlich und freuen uns mit Florian Bergmann, Klasse 2b, und Simon Heller, Klasse 2c. Beide sind auf dem zweiten Platz gelandet.

 

Gewonnen hat, mit beeindruckenden 20 Punkten, Celeste Ungureanu, Klasse 2b. Ganz stark!


IchStehAuf – Schulen für Demokratie und Vielfalt!

Am 6.6.2024 beteiligten sich über 1700 Schulen am bundesweiten Aktionstag #IchStehAuf – Schulen für Demokratie und Vielfalt. Auch die Grundschule Burgthann war dabei. Mit der Initiative, u. a. von der Robert-Bosch-Stiftung und der Heidehof Stiftung unterstützt, soll die Demokratiebildung an Schulen unterstützt werden. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Schirmherrschaft der Aktion übernommen. 

 

Während des Vormittags trafen sich alle Burgthanner Grundschulkinder mit ihren Lehrkräften in der Aula. Gemeinsam wurde der Begriff „Demokratie“ erklärt und überlegt, welche Elemente diese Regierungsform auszeichnen. Auch an der eigenen Schule fanden die Mädchen und Jungen rasch verschiedene Bereiche, in denen sie selbst demokratische Erfahrungen sammeln können: Konrektorin Ulla Alexander-Franz lädt regelmäßig Vertreter der Klassen zum Kinderparlament ein. Probleme lassen sich gewaltfrei im Klassenrat klären. Wahlerfahrung bieten die Klassensprecherwahlen. Im Sportunterricht oder bei Spielen haben Kinder im Alltag oft ein Mitspracherecht. Logisch, dass die Mehrheit entscheidet! Wie wichtig Demokratie für ein friedliches Leben und faires Miteinander ist, wird im Buch der Autorin Katja Reider „BESTIMMER SEIN. Wie Elvis die Demokratie erfand“ anhand von Dschungeltieren aufgezeigt. Schulleiterin Christine Wiesand las die gereimte Geschichte vor, und jeder verstand die Kernaussage, dass Demokratie „so viel Harmonie“ gewährleistet und besonders geeignet für das Leben der „Zweibeiner“ ist. Als sichtbares Zeichen für Demokratie und Vielfalt stellten sich - der Idee der Initiative folgend - zahlreiche Kinder in der Pause auf Langbänke und machten sich damit „groß“ für ein respektvolles, rücksichtsvolles, friedliches und verantwortungsvolles Miteinander.


Aktionstag Musik

Bereits zum zweiten Mal beteiligte sich die Grundschule Burgthann beim Aktionstag Musik, welcher von der Bayerischen Landeskoordinierungsstelle Musik BLKM organisiert wird.

Auf Initiative von Anne Bauer und den Lehrerinnen der ersten und zweiten Klassen Ulla Alexander-Franz, Claudia Endlein, Stefanie Staffort und Dagmar Wirth beschloss man, zu dieser musikalischen Veranstaltung die künftigen Erstklässler einzuladen. Die Burgthanner Kindergärten „Die Kinderarche“ und „Lichtblick“ nahmen das Angebot ebenso gerne an wie die „Buchfinken“ aus Mimberg und das „Haus für Kinder“ in Schwarzenbach. Ebenso dabei waren auch die Vorschulkinder aus dem Kindergarten Rummelsberg und aus Altenthann. Die Gäste trafen mit ihren Begleitungen sowie den Schulkindern in der Aula der Grundschule Burgthann zusammen. Es erfolgte eine musikalische Weltreise unter der Moderation von Anne Bauer und Ulla Alexander-Franz. Gemeinsam wurde fröhlich gesungen und bekannte Kinderlieder zum Besten gegeben. Außerdem hatte jede Klasse einen besonderen Liedvortrag vorbereitet. So sangen die Erstklässler über einen Tollpatsch, die Zweitklässler das „Aktionslied des Musiktages“, ein Piratenlied und auch in den Wald von Toulouse ging es. Anne Bauer begleitete alles gekonnt am Keyboard und Dagmar Wirth mit ihrer Gitarre. Die Stunde verging sehr schnell und die Vorfreude der Kindergartenkinder auf ihre Einschulung war spürbar. Die Burgthanner Wohlfühlschule hat somit einen wichtigen Beitrag für einen gleitenden Übergang vom Kindergarten zur Schule geleistet.